Filter
2023 Weißer Burgunder // Hildegardisberg // trocken
...als "trockene Spätlese" mit Aromen von warmem, reifem Kernobst, Melone und etwas Mineralik. Ein Hauch von Vanille schwebt über der Frucht. Am Gaumen schmelzig, trocken, nussige und florale Anklänge mit feiner, milder Säure und Abgang mit mineralischen Spuren. Schöne Komplexität ohne schwer zu sein.Die Lage Bermersheimer Hildegardisberg ist geprägt von Lehm-Löss auf Kalkstein - ideal für üppige Burgunder! Nach ausgedehnter Maischestandzeit zum größten Teil im Edelstahl und zum kleinen Teil in ungetoasteten Tonneaux (französische und österreichische 500l-Eichenholzfässer) vergoren. 6 Monate Vollhefelager vor der Abfüllung.

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

2023 Silvaner »Hildegard« // trocken
Unsere Alltagsheldin: säuremild und saftig, mit Frucht, Schmelz und Mineralität. Im Bouquet kommt der Silvaner "Hildegard" mit ganz viel Ruhe und Balance, dem Duft nach Wildkräutern und Heu aber auch Apfel, Birne und erdigen Tönen daher. Am Gaumen zeigt sich die "Hildegard" sowohl mit mineralischen als auch fruchtigen Noten vor allem aber mit Saftigkeit und ganz feiner, milder Säure. Die "Hildegard“ hat eine gute Präsenz und bleibt lang am Gaumen ohne dabei schwer zu wirken.  Dieser Silvaner „Hildegard“ ist eine Hommage an die Heilige Hildegard von Bingen (1096-1179), die in Bermersheim vor der Höhe, unserer Heimat, geboren und getauft wurde und hier ihre ersten Lebensjahre verbrachte.

Inhalt: 0.75 Liter (9,60 €* / 1 Liter)

7,20 €*

2023 Riesling Auslese // Kachelberg
Finessenreich! Konzentrierte, rassige Zitrus-Pfirsichnase mit floralem Einschlag, exotische Frucht und kandierten Ingwer am Gaumen, ausbalanciertes Süße-Säure-Spiel mit Eleganz und Saftigkeit.Für den Jahrgang 2021 vergibt falstaff 2023 // 91+ Punkte"Duft nach feinen Zitrusfrüchten, Limettenschale, etwas Mango, Zitronenmelisse ist dabei. Am Gaumen geschmeidig und balanciert, Säure und Süße im Einklang, Honigmelone, kandierte Mandarine, unterlegt von Würze, gute Struktur und Länge, macht viel Spaß."

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

11,00 €*

2023 Riesling "Alte Reben" // Klosterberg // trocken
Hinreißende Rieslingnase mit Apfel, Aprikose und Zitronengras, am Gaumen saftig, mit Balance aus Frucht und Mineralität, moderater Säure aber dennoch druckvoll. Von knapp 40 Jahre alten Rebstöcken auf Kalkstein, die konzentrierten aber dennoch filigranen Rieslinggenuss versprechen.Im Bouquet kommt der Riesling sehr duftig, fruchtbetont und auch etwas floral daher. Am Gaumen finden sich Noten von Pfirsich, Nektarine, grünem Apfel, Orangenblüten, Zitronenzesten und Limettensaft. Das ausgewogene Spiel zwischen Säure und einer ganz feinen, natürlichen Restsüße macht diesen Riesling zu einem Wein mit viel Saftigkeit, Eleganz und Anspruch. Nach der Ganztraubenpressung im Edelstahl vergoren und 5 Monate auf der Vollhefe gereift. falstaff 2024 // 90+ Punkte // schreibt über den 2022er Jahrgang:"Reifer Pfirsich, Aprikose, etwas Birne, steinig-mineralische Note. Schlank und straff strukturierter Riesling, der mit einer geradlinigen, leicht salzig konnotierten Säure Tempo aufnimmt, etwas Grapefruit, würzig, mineralisch. Sehr viel Wein fürs Geld."

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

2023 Grauer Burgunder // Hildegardisberg // trocken
Der Klassiker: Die trockene Spätlese...!Nuancenreich im Bouquet und am Gaumen, cremig, stoffig, fruchtig - und mit langem Nachhall. Aromen vom reifen gelben Apfel, Birne, Walnuss und leichte Mineralik. Schmelzig am Gaumen, gänzlich trocken, leichte Gerbstoffstruktur, sehr dezente Säure und wieder ganz viel Frucht im langen Abgang.Dieser Grauburgunder wurde mit der Hand geerntet und vor der schonenden Pressung für 24 Stunden auf der Maische gelassen. Auf diese Weise konnten wir ganz viele Aromen und weiche Gerbstoffe aus den Beerenhäuten extrahieren. Nach der Gärung, die hauptsächlich in Edelstahltanks und zu kleinen Teilen in ungetoasteten, also neutralen 500l-Eichenholzfässern stattfand, durfte der Grauburgunder noch etliche Monate ganz in Ruhe reifen um seine cremige und ruhige Art zu bekommen. falstaff 2024 // 90+ Punkte über den 2022er Jahrgang:"Getragen, etwas Rauch, Birne, Melone, Puderzucker, nussige, kräuterige Noten, Holzwürze. Kräftig gebaut am Gaumen, breit angelegt mit guter Substanz, saftig, auch cremig und würzig, klassischer Grauburgundertyp, der unbedingt an den gedeckten Tisch will."Der Jahrgang 2018 dieses Weins wurde auf Platz 3 der besten deutschen Grauburgunder unter 10€ gewählt! (Focus Weintest, November 2019)

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*

2023 Grauer Burgunder // trocken
Der Spaßmacher! Auf ganz lässige Weise bringt dieser Grauburgunder die pure Weinfreude ins Glas. Mit dem Duft von Apfel, reifer Birne und Zitrus wickelt er dich um den Finger, bringt dich zum Lachen und lässt dich mit seiner milden und saftigen Art einfach nicht mehr los. Achtung: Suchtgefahr!

Inhalt: 0.75 Liter (9,60 €* / 1 Liter)

7,20 €*

2023 Gelber Muskateller // trocken
Aromatherapie par excellence - Maracuja, Wildkräuter, Fenchel und und und... Am Gaumen geradlinig trocken mit etwas Schmelz und lebendiger Säure. Im Abgang kreidige Noten und ein schön fruchtig-würziger, bleibender Eindruck.wein.plus // "sehr gut" (85 Punkte) (Jahrgang 2021)"Ganz leicht rauchig-reduktiver, etwas pflanzlicher bis kräuteriger, nussiger und zart speckiger Duft nach hellen gelben Früchten mit einem Hauch gemischter Beeren. Jugendliche, noch leicht hefige Frucht mit einer Spur Kandis, lebendige, fast präsente Säure, zarter Griff, gewisse Nachhaltigkeit, im Hintergrund weißer Pfeffer und Rosen, salzige Töne, guter Abgang."

Inhalt: 0.75 Liter (8,89 €* / 1 Liter)

8,00 €*

2023 Chardonnay & Weißer Burgunder // trocken
Der Alleskönner: vollmundig und saftig, herrlich balanciert und weich. Wir stehen total auf Cuvées - denn manchmal ist das Ganze mehr als die Summe der Teile! Hier treffen sich Chardonnay und Weißburgunder. Die beiden Burgundersorten ergänzen sich einfach unglaublich gut: Reife gelbe Früchte und frisches Wiesenheu dominieren schon direkt in der Nase. Am Gaumen kommt die Cuvée sanft, saftig und mit einer milden Säure und ganz schön Kraft und Körper daher. Zurück bleibt ein cremiges Mundgefühl und die Lust auf den nächsten Schluck. Ein Wein für alle Fälle!

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*

2023 Chardonnay // Hildegardisberg // trocken
Dieser trockene Chardonnay wächst auf dem Kalksteinboden des höchsten Weinbergs in unserer Lage Bermersheimer Hildegardisberg. Das verspricht reife gelbe Frucht, eine gewisse Kühle und Mineralität, aber auch ordentlich Power und eine gute Länge. Nach ausgiebiger Maischestandzeit zum Teil im Edelstahltank und zum Teil in Barriques (französische Eiche) ausgebaut. Anschließendes Vollhefelager über 8 Monate. wein.plus // "sehr gut" (84 Punkte)(Jahrgang 2021)"Pflanzlicher und einen Hauch floraler Duft mit Kernobst- und Zitrusaromen. Hell-saftige, etwas schmelzige Frucht, geradlinig, lebendige Säure, zart pflanzliche, florale und buttrige Spuren am Gaumen, ein Hauch Kandis, ordentlicher bis guter, ein wenig zitroniger Abgang mit einer Spur Alkoholwärme."

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*

2023 Auxerrois // trocken
Harmonie und Balance pur! Filigraner Weißwein mit Aromen von Apfel, weißem Pfirsich und Zitronenschale und dabei ganz milder Säure. Fruchtbetont, dezent und trocken. Ein Wein, der etwas zu erzählen hat und einen ganzen langen Tag und Abend begleiten kann. Auxerrois ist eine sehr alte Burgunderrebsorte, die nur sehr selten angebaut wird - dennoch (oder vielleicht gerade deswegen) haben wir diese Sorte so ins Herz geschlossen. Nach ein, zwei Gläsern lässt sich der Name übrigens auch schon viel leichter aussprechen.

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

2023 "kunststück" Weißer Burgunder & Auxerrois // trocken
Superfrisch, leichtfüßig, charaktervoll. In der Nase Zitrus, Steinobst- und Blütenaromen, am Gaumen schlanke Frische, Frucht und eine leichte pfeffrige Note. Angenehm dezente Säure aber dennoch sehr lebendige Art. Cuvée aus Weißem Burgunder & Auxerrois, einer fast vergessenen, alten Burgunderrebsorte (die man als kunststück auch viel besser aussprechen kann) mit einzigartigm Aromenprofil.falstaff 2024 // 89 Punkte(Jahrgang 2021) wird beschrieben mit"Melone und Birne in der Nase, dazu helle und gelbe Blüten und zitronige Anklänge, etwas Grapefruit und Mandarine. Saftig und cremig am Gaumen, süßliche Frucht und dezente Stoffigkeit, harmonisch abgerundet. Feiner Säurenerv und Würze tragen ins Finish."Eichelmann 2024 // 83 Punktevinum Weinguide 2024 // 86 Punkte

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

2022 Weißer Burgunder // Hildegardisberg // trocken
...als "trockene Spätlese" mit Aromen von warmem, reifem Kernobst, Melone und etwas Mineralik. Ein Hauch von Vanille schwebt über der Frucht. Am Gaumen schmelzig, trocken, nussige und florale Anklänge mit feiner, milder Säure und Abgang mit mineralischen Spuren. Schöne Komplexität ohne schwer zu sein.Die Lage Bermersheimer Hildegardisberg ist geprägt von Lehm-Löss auf Kalkstein - ideal für üppige Burgunder! Nach ausgedehnter Maischestandzeit zum größten Teil im Edelstahl und zum kleinen Teil in ungetoasteten Tonneaux (französische und österreichische 500l-Eichenholzfässer) vergoren. 6 Monate Vollhefelager vor der Abfüllung.Meiningers Deutscher Pinot Preis 2022 vergibt für den Vorjahrgang 90 Punkte in der Kategorie Weißburgunder & Auxerrois trocken.

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

2022 Silvaner »Hildegard« // trocken
Unsere Alltagsheldin: säuremild und saftig, mit Frucht, Schmelz und Mineralität. Im Bouquet kommt der Silvaner "Hildegard" mit ganz viel Ruhe und Balance, dem Duft nach Wildkräutern und Heu aber auch Apfel, Birne und erdigen Tönen daher. Am Gaumen zeigt sich die "Hildegard" sowohl mit mineralischen als auch fruchtigen Noten vor allem aber mit Saftigkeit und ganz feiner, milder Säure. Die „Hildegard“ hat eine gute Präsenz und bleibt lang am Gaumen ohne dabei schwer zu wirken.  Dieser Silvaner „Hildegard“ ist eine Hommage an die Heilige Hildegard von Bingen (1096-1179), die in Bermersheim vor der Höhe, unserer Heimat, geboren und getauft wurde und hier ihre ersten Lebensjahre verbrachte. falstaff 2021 // 89+ Punkte (Jahrgang 2020)"Kräutriges Ambiente mit Majoran, feinem Liebstöckel, Apfelspalten und Birne. Saftig im Mund mit etwas Restsüße, weicher Säure und entspanntem Naturell, das gegen modische Tendenzen immun ist. Würzig in der stoffigen Gaumenmitte, sieht auch gelassen dem Finale entgegen."

Inhalt: 0.75 Liter (9,60 €* / 1 Liter)

7,20 €*

2022 Scheurebe
Aromatherapie par excellence! Aromatik aus 1001 Nacht mit Granatapfel, Feige und Aprikose und zarter Süße. Am Gaumen gesellt sich noch Cassis als Aroma hinzu, die Spätlese ist schmelzig und konzentriert, trotz milder Säure mit schöner Struktur und Eleganz.Ein schöner Begleiter zu scharfen, asiatischen Gerichten oder würzigem Käse.

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*

2022 Sauvignon Blanc // Kachelberg // trocken
Der üppige, cremige und exotische Sauvignon Blanc mit Maracuja, Grapefruit, Holunderblüte, Zitronenmelisse und nassem Stein. Cremig am Gaumen, viel Ausdruck, etwas Salzigkeit und gute Länge. Das passiert also, wenn die Nachfolgerin bei einem Neuseeländer, der in Frankreich studiert hat, das Weinmachen lernt. Vom Kalkstein in der Südlage Ensheimer Kachelberg. 8 Monate Vollhefelager im Edelstahl und im Tonneaux ausgebaut. Bei der falstaff Sauvignon Blanc Trophy 2021 erhält der Vorgängerjahrgang 89+ Punkte und wird von Ulrich Sautter so beschrieben: "Eine pikante, sich langsam entfaltende Würze im Duft, Passionsfrucht, Maiglöckchen, Grapefruit, schwarze Johannisbeere. Im Mund saftig im Ansatz und feingliedrig stoffig in der Gaumenmitte. Lebendige Säure gibt Länge und Frische. Hat eine schöne Eleganz!"

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*

2022 Rivaner // trocken
Ein lebendiger, leichter Weißwein - säuremild und fruchtbetont. In der Nase zeigen sich frische, florale und fruchtige Aromen sowie eine leicht würzige Note. Am Gaumen zeigt der Wein sich mit aromatischer Vielfalt. Auch hier finden sich grasige und florale Noten, aber auch Apfel, Pfirsich und Limette. Der Rivaner hat eine dezente Säure, ist ganz trocken und daher ein guter Begleiter langer Abende. 

Inhalt: 0.75 Liter (8,27 €* / 1 Liter)

6,20 €*